Weicher Tobak.

Ironie, Kritik und ein Hauch von Wahnsinn.

Menü Schließen

Kategorie: Sprache

i bims, das marketing

Dass ein Wörterbuch-Verlag mit der Wahl des Jugendworts Marketing macht, ist mehr als verständlich. Weniger nachvollziehbar ist die Aufregung über die verkommene Jugend und, dass unzählige Medien, Werbeagenturen und Unternehmen auf die billige Kampagne anspringen. weiterlesen

Wenn das Sorbet aus Champagner nicht [[Champagner Sorbet]] heißen soll

2012 hat Aldi Süd ein [[Champagner Sorbet]] als Weihnachtsangebot präsentiert. Ein französischer Winzerverband fand das nicht in Ordnung. Warum das absurd ist und ein Urteil zu Gunsten des Winzerverbands nichts mehr mit Verbraucherschutz zu tun hätte.

weiterlesen

Wenn der Wortschatz nicht so will, wie die Politik gerne würde

Über mangelnde Artikulationsfähigkeiten und schlechte Rechtschreibung unserer Jugend wird sich gerne aufgeregt. Der Hamburger Schulsenator hat jetzt einen Basiswortschatz für Schüler entwickelt, wie Zeit Online berichtet. Das aber wird der sprachlichen Realität kaum gerecht.

weiterlesen

Hampelmann Gagelmann?

Ja, okay es geht schon wieder um Fußball. Nun geht es gerade aber einfach nicht anders. Und so richtig um Fußball geht es ja doch auch nie, jetzt gerade mehr darum was Spieler dürfen. Oder Schiedsrichter. Denn wenn man den Aussagen von FC Augsburg-Manager Stefan Reuter glauben schenken darf, dann dürfen Letztere doch außergewöhnliches wohingegen Erstere – sicher auch gerechtfertigterweise – relativ eingeschränkt sind.

weiterlesen

Deutschland einig Nörglerland?

Zugegebenermaßen, die Wahl zum Wort des Jahres 2010 ist schon einige Zeit vorbei. Dennoch fällt mir dabei doch so einiges an paradoxem auf.

weiterlesen

© 2018 Weicher Tobak.. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.