Weicher Tobak.

Ironie, Kritik und ein Hauch von Wahnsinn.

Menü Schließen

Autor: Frederic Servatius (Seite 1 von 10)

Warum die AfD-Klimapolitik selbst dann Irrsinn ist, wenn der Klimawandel nicht menschgemacht wäre

Alexander Gauland glaubt, dass die Menschen nichts gegen den Klimawandel tun können. Selbst wenn er recht hätte, ist das kein Argument gegen Klimaschutz. Schließlich würde man auch nicht sein sterbenskrankes Kind im Stich lassen.

weiterlesen

Was, wenn wir bald halbe Bundestagsabgeordnete hätten?

In Bern wird derzeit diskutiert, ob sich Gemeinderäte den Job teilen können sollten. Ein richtiger Vorstoß: Wo die moderne Arbeitswelt arbeitnehmerfreundliche Flexibilität fordert, sollte der Staat als Vorreiter in Arbeitsmodellen vorangehen.

weiterlesen

Wo die [[GEZ]] kommt ist die [[Lügenpresse]] nicht weit

Nicht nur Rechtspopulisten und Rechtsextreme verrohen die Debatte – auch Medienmacher tragen zur Vergiftung des Diskurses bei.

weiterlesen

Google nutzt einfachen Kommunikationstrick – und viele Journalisten fallen rein

Dass Google Plus geschlossen wird, war nicht die eigentliche Nachricht, die Google zu verkünden hatte. Doch Googles Hoffnung, dass Gras über das wirkliche Problem wächst, hatte zumindest an vielen Stellen Erfolg.

weiterlesen

Wo der Staat mit digitalen Daten dealt

Nordrhein-Westfalen und Thüringen wollen zur digitalen Identifizierung von Privatpersonen mit der Datenallianz Verimi zusammenarbeiten. Das ist besonders paradox, weil aus der Politik gleichzeitig die Datenriesen Facebook und Google für ihre Datensammelwut kritisiert werden.

weiterlesen

Instagram: Warum zu strenge Werberichtlinien eher das Gegenteil bewirken

Abmahnwellen gegen Instagrammer sorgen für reichlich Unsicherheit bei Social Media-Nutzern. Klar ist: Es braucht Kennzeichnung von Werbung. Ein zu Viel bewirkt sorgt aber nicht für mehr Transparenz – im Gegenteil.

weiterlesen

Medienstaatsvertrag: Jeder kann mitmachen – wenn man es weiß

Beim neuen Medienstaatsvertag dürfen sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Eine gute Idee, von der man erstmal erfahren muss. weiterlesen

European Championships: Mehr als elfmal so viel Tagesschau-Sendezeit

Die European Championships sollten Randsportarten mehr Aufmerksamkeit bieten. Wie gut das geklappt hat, zeigt eine Auswertung der Tagesschau-Präsenz. Mehr als eine ganze Sendung widmete das Nachrichten-Flaggschiff den Wettbewerben. weiterlesen

Heute egal, morgen ein Problem

Die junge Generation fühlt sich von der aktuellen Rentendebatte nicht recht betroffen. Dabei steht sie im Kern der Diskussion. Sie sollte sich deshalb zu Wort melden – tut es aber nicht.
weiterlesen

Das manager magazin hat es verstanden

Ob man die Inhalte des manager magazins mag oder nicht: Mit dem neuen Digital-Modell akzeptiert das Magazin als eines der wenigen wirklich die digitalen Bedürfnisse.

weiterlesen

© 2018 Weicher Tobak.. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.